INFO

Benjamin Branzko

Der Hamburger Sänger und Gitarrist Benjamin Branzko ist seit Jahren ein beständiger Teil der Hamburger Musikszene. Nach den ersten Bühnenerfolgen mit der World-Folk-Gruppe “Novisa” (u.a. erster Preis des BilleVue-Folkfestivals 2007) hat sich der Musiker dem Jazz zugewandt und studierte von 2012 bis 2016 Jazzgesang am Institut für Musik in Osnabrück, unter anderem bei bei Romy Camerun, Anne Hartkamp und Tobias Christl.

2016 fokussierte er sich im Rahmen seines Studiums auf das Schreiben eigener Songs in englischer und deutscher Sprache. Es entstand ein Songzyklus, der sich thematisch mit zwischenmenschlichen Beziehungen beschäftigt. Die Musik vereint Einflüsse aus Folk, Rock und Jazz und ist geprägt nicht nur durch die offene und einfühlsame Spielweise der beteiligten Jazzmusiker, sondern auch durch die richtungsweisende Inspiration des Musikers und Gesangspädagogen Tobias Christl, der die Produktion begleitet hat.